Taubensport  

  

 

Seit meiner frühesten Jugend beschäftigeich mich mit Tauben. Zuerst war es ein Bauer (Vater von BrieftaubenzüchterWinfried Eßer, Grevenbroich; Großvater des berühmteren Brieftaubenzüchters HanspaulEßer, Düsseldorf) in der Nachbarschaft meines Elternhauses in Pulheim. Der Hof zogmich wegen der dort lebenden Tauben magisch an. Im Sommer 1961, im Alter von 14Jahren, nahm ich zum ersten Mal mit eigenen Tauben an den Flügen der damaligenRV Sinnersdorf, heute RV Pulheim, teil.

1971 gab es einen Neuanfang in derRV St.Wendel/Saar, heute Teil der RV Lebach/Saar. Die sportlichen Erfolge warennicht überragend, doch die dortigen Sportsfreunde nahmen mich bereits nachkurzer Zeit enorm in Anspruch: Schriftführer, RV-Geschäftsführer, Preislistenherstellerusw. Im Jahre 1986 erfolgte ein beruflicher Umzug nach Hessen. Hier fand icheine neue sportliche Heimat in der RV Hüttenberg im ehemaligen KreisverbandGießen-Süd. Sogleich wurden mir, auch auf Grund meines Berufs, sportlicheEhrenämter angetragen, die ich nicht ablehnen konnte. Doch knapp 10 Jahre spätermusste ich wiederum mit meinen Tauben umziehen. Ich verkaufte erneut Haus undHof und zog 1995 in die Voreifel nach Rheinbach. Dort schloß ich mich der RVMeckenheim im Regionalverband 406 Süd-West-Eifel an. Ab dem Reisejahr 2012reise ich in der RV Rhein-Ahr im gleichen Regionalverband.

Im Herbst 2013 erhielt ich dieGoldene Ehrennadel des Verbandes Deutscher Brieftaubenzüchter für meine50jährige treue Mitgliedschaft.

Überragende Erfolge hatte ich nur sporadisch, z. B. 2. Bezirksmeister Jungtauben, Millenium-Medaille 2000 u. ä .Doch an Medaillen, Pokalen, Urkunden, Emblemen und sonstigen Siegestrophäen mangelt es wirklich nicht. Ein Leben lang zu wenig Zeit für meine Tauben - bis heute. Meine Reiseerfolge stiegen, blieben ein paar Jahre konstant und sanken wieder ab – überholte Erfolge lasse ich dahin gestellt – meine Tauben kommen wieder!

 

Reiseergebnisse 2017

 

Preußen-Derby in Müncheberg/Märkisch Oderland


Final-Race am 16.09.2017 gegen 537 Tauben Platz 5 und 101


Teutoburgerwaldtaubenrennen in Georgsmarienhütte


Final-Race am 15.09.2017 gegen 430 Tauben Platz 31, 65 und 134



 

 

zurück 

 

 

 

 

Berichterstattung über das Süd Afrika Million Dollar Pigeon Race in Johannesburg/Süd Afrika im Januar 2015

 

 

 

 

 

 

 

Johannesburg/Süd Afrika bei Nacht - sehr zu empfehlen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hans Brühl mit Pokalen 2011
Siegerehrung nach Abschluß des Reisejahres 2011
Magdalena Brühl mit Christoph Gröne
Magdalena Brühl gewann den FCI - Endflug in Carnival - City/Süd Afrika im Januar 2013; Deutschland-Koordinator Christoph Gröne gratuliert und überreicht den Siegerpokal.

 

 

 

 

 

nach oben